Vulkanausbruch in Guatemala

Viele Menschen kamen im Asche- und Glutregen um Leben. Andere sind schwer verletzt und leiden an furchtbaren Verbrennungen. Tausende Familien sind auf der Flucht.

Der Vulkan Fuego ist ganz in der Nähe von der Stadt Antigua und unserem Dorf Vuelta Grande. Auch dort regnet es Staub, Sand und Steine. Alles ist unter einer zentimeterdicken Ascheschicht begraben. Wegen der giftigen Asche bleibt unsere Schule dort geschlossen. Ingrid Juarez-Brenner hält uns bezüglich der Situation vor Ort auf dem Laufenden und kümmert sich um die Familien.

Schlechter geht es den Familien die nahe dem Vulkan lebten. Dringend müssen Medikament und Verbandsmaterial speziell für Brandopfer gekauft werden. Einmal mehr trifft es die arme Bevölkerung ganz besonders hart.

Harald und ich haben als ersten Schritt über unsere Stiftung 2.000 Euro überwiesen. Auch werden wir über unseren Verein weitere Gelder zur Verfügung stellen.

Helfen Sie ebenfalls mit Ihrer Spende. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Vulkanausbruch Fuego, Guatemala Vulkanausbruch Fuego, Guatemala Vulkanausbruch Fuego, Guatemala Vulkanausbruch Fuego, Guatemala Vulkanausbruch Fuego, Guatemala