Datenschutzerklärung

Erhebung personenbezogener Daten

Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt der Verein den Namen, die Adresse, die Email-Adresse und das Geburtsdatum auf. Darüber hinaus wird die Bankverbindung im Rahmen der Einzugsermächtigung für den Mitgliedsbeitrag abgefragt. Diese Informationen werden in dem vereinseigenen EDV-System gespeichert. Die personenbezogenen Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt.

Sonstige Informationen und Informationen über Nichtmitglieder werden von dem Verein intern nur verarbeitet, wenn sie zur Förderung des Vereinszweckes nützlich sind und keine Anhaltspunkte bestehen, dass die betroffene Person ein schutzwürdiges Interesse hat, das der Verarbeitung entgegensteht.

Nutzung der Webseite

Die Nutzung unserer Webseite ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Beim Aufruf werden lediglich Zugriffsdaten (z.B. Browser-Typ, besuchte Seiten und Zugriffsdauer) übermittelt. Diese Zugriffsdaten enthalten keinerlei Daten mit Personenbezug und lassen auch in sonstiger Weise keine Rückschlüsse auf eine identifizierbare Person zu.

Kontakt per Email oder telefonisch

Wenn Sie uns eine Email schicken oder uns telefonisch kontaktieren, werden personenbezogene Daten nur im Umfang der von Ihnen gemachten Angaben erhoben. Ihre Daten, wie Name und E-Mail-Adresse, nutzen wir lediglich zur Bearbeitung Ihrer Anfragen. Eine Speicherung und weitere Verarbeitung über die Abwicklung Ihrer Anfragen hinaus erfolgt nicht.

Bildaufnahmen

Mit dem Beitritt erklärt das Mitglied auf dem Mitgliedsantrag sein Einverständnis zur Erstellung von Bildaufnahmen der eigenen Person im Rahmen von Veranstaltungen des Vereins sowie zur Verwendung und Veröffentlichung solcher Bildnisse zum Zwecke der öffentlichen Berichterstattung über das Vereinsleben in gedruckter und elektronischer Form.

Löschung personenbezogener Daten bei Austritt

Beim Austritt werden Name, Adresse und Geburtsjahr des Mitglieds aus der Mitgliederliste gelöscht. Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, welche die Kassenverwaltung betreffen, werden gemäß den steuergesetzlichen Bestimmungen bis zu zehn Jahre ab der schriftlichen Bestätigung des Austritts, durch den Vorstand aufbewahrt.

Stand: Mai 2018