Weitere raucharme Öfen erreichen das Dorf

Dank einer großzügigen Spende des Humber College Toronto, konnten Ende Juli weitere raucharme Öfen in unser Dorf geliefert werden. Diese Öfen leisten einen erheblichen Beitrag, den Holzverbrauch der Gemeinde zu reduzieren und vor allem auch gesundheitliche Beschwerden durch die geringere Rauchentwicklung in den Hütten zu minimieren.

Die Dorfbewohner werden speziell für den Gebrauch der Öfen geschult.

Vulkanausbruch in Guatemala

Viele Menschen kamen im Asche- und Glutregen um Leben. Andere sind schwer verletzt und leiden an furchtbaren Verbrennungen. Tausende Familien sind auf der Flucht.

Der Vulkan Fuego ist ganz in der Nähe von der Stadt Antigua und unserem Dorf Vuelta Grande. Auch dort regnet es Staub, Sand und Steine. Alles ist unter einer zentimeterdicken Ascheschicht begraben. Wegen der giftigen Asche bleibt unsere Schule dort geschlossen. Ingrid Juarez-Brenner hält uns bezüglich der Situation vor Ort auf dem Laufenden und kümmert sich um die Familien.

Schlechter geht es den Familien die nahe dem Vulkan lebten. Dringend müssen Medikament und Verbandsmaterial speziell für Brandopfer gekauft werden. Einmal mehr trifft es die arme Bevölkerung ganz besonders hart.

Harald und ich haben als ersten Schritt über unsere Stiftung 2.000 Euro überwiesen. Auch werden wir über unseren Verein weitere Gelder zur Verfügung stellen.

Helfen Sie ebenfalls mit Ihrer Spende. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Vulkanausbruch Fuego, Guatemala Vulkanausbruch Fuego, Guatemala Vulkanausbruch Fuego, Guatemala Vulkanausbruch Fuego, Guatemala Vulkanausbruch Fuego, Guatemala

Bilder von unserem Besuch in Vuelta Grande

Einladung zur Mitgliederversammlung am 9. Februar

Liebe Mitglieder, Liebe Freunde und Förderer,

Harald und ich sind in dieser Woche nach Guatemala geflogen. Im letzten Jahr hat sich dort aufgrund Eurer tatkräftigen Mithilfe sehr viel getan und wir freuen uns sehr darauf, die Veränderungen vor Ort zu sehen und Pläne für das neue Jahr zu schmieden.

Während unserer Jahresversammlung werden wir Euch dann sehr gerne davon berichten!

Datum: 9. Februar
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Schloss Ingersheim

Wir freuen uns auf Euer Kommen.

Herzliche Grüße,

Uli Leibrecht
1. Vorsitzende

Ein Dank an unsere Schulpaten!

Eine gute Schulbildung ist zweifelsohne die beste Voraussetzung für eine bessere Zukunft. Mit unseren Schulpatenschaften geben wir jungen Menschen die Möglichkeit, auf die weiterführende Schule in Antigua zu gehen und so die Chance, einen Schulabschluss zu erwerben, um später eine Ausbildung beginnen zu können.

Ein großes Dankeschön an unsere Paten, die die folgenden Jugendlichen bereits seit mehreren Jahren unterstützen:

Schulpatenschaften

Sie sind ebenfalls an einer Patenschaft interessiert? Hier gibt es weitere Informationen »

Neubau Küchengebäude

Wie bereits im April diesen Jahres berichtet, unterstützte die Deutsche Botschaft in Guatemala unser Hilfsprojekt mit beachtlichen10.000 Euro. Dieses Geld floss unmittelbar in den Neubau des Küchengebäudes mit Speisesaal für unser Learning Center, welcher schon bald fertig sein wird.

Die Schulspeisung war ein langgehegter Wunsch und wir sind stolz and dankbar zugleich!

Hier ein kurzer Eindruck vom Bau:

Neubau Küchengebäude für das Learning Center Neubau Küchengebäude für das Learning Center Neubau Küchengebäude für das Learning Center

Kindertag in Vuelta Grande

Voller Freude und Dankbarkeit für die großartige Unterstützung, feierten die Kinder und Lehrer im Learning Center den Internationalen Kindertag. Der Kindertag soll auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder und speziell auf die Kinderrechte aufmerksam machen.

Humber College, Toronto spendet für Kochstellen

Eine weitere großzügige Spende hat uns erreicht!

Das Humber College aus dem kanadischen Toronto und der Rotary Club in Etobicoke ermöglichen es uns mit ihrer gemeinsamen Spende, 50 weitere raucharme Kochstellen für die Familien in Vuelta Grande anzuschaffen.

Bereits seit Ende 2015 kooperiert das Humber College mit der Fundación Corazones Libres (FUNCOLI), unserem Partner vor Ort. Ein Meilenstein dieser Kooperation ist das Learning Center, dessen Bau maßgeblich durch die Universität und deren Studenten unterstützt wurde.

Kultur und soziales Engagement

Kultur mit sozialem Engagement zu verknüpfen, das ist das Anliegen von der Veranstaltungsreihe „Kultur im Schloss“ und mit über 1.500 Besuchern können wir erneut behaupten, dass sie ein voller Erfolg war.

Kultur im Schloss 2017

Die Spendenbereitschaft der Besucher war, wie auch vor 2 Jahren, bemerkenswert und so konnten mit unserem Guatemala Stand (Verkauf von Tilanzien und guatemaltekischem Kunsthandwerk) sowie der Bewirtung während des Accoustic Groove Konzerts ein Erlös von über €3.500 erwirtschaftet werden.

Ein besonderer Dank geht natürlich auch an die evangelische Kirchengemeinde Ingersheim, die mit ihrer Kollekte über €700 sammelte und an alle Vereine und ehrenamtliche Helfer, die die Bewirtung der Kuturtage gestemmt haben.

Die Spendengelder werden schon in Kürze zweckgebunden in Vuelta Grande eingesetzt. Konkret muss ganz dringend eine Verbindung zum nächstgelegenen Brunnen geschaffen werden, um zukünftig die Versorgung unseres Learning Centers mit sauberem Trinkwasser sicherzustellen. Dieser Brunnen ist ca. 200m vom Dorf entfernt, und es werden sowohl Pumpen als auch Leitungen benötigt, damit das Wasser vom Brunnen ins Dorf transportiert werden kann. Die Gesamtkosten des Projekts werden auf rund $10.000 geschätzt.

Über weitere Spenden freuen wir uns, um dieses Projekt stemmen zu können. Jeder Euro kommt ohne Verwaltungskosten in Vuelta Grande an!

Kindern eine Chance e.V.
IBAN: DE51604500500030128299
BIC-Code: SOLADES1LBG
Sparkasse Ludwigsburg

Kultur im Schloss 2017

Kultur im Schloss 2017