Erfolge in 2014

Dank unseren Mitgliedern und Förderern geht es in Vuelta Grande gut voran. Die Erfolge des letzten Jahres zeigen, dass unser gemeinsames Engagement sehr viel bewirkt hat und wir zuversichtlich ins neue Jahr und in die Zukunft gehen können. VIELEN DANK!

Guatemala Update Januar 2015 – Bericht »

Folgende Ziele haben wir umsetzen können:

  • Seit Dezember gibt es in Vuelta Grande 136 raucharme und ressourcenschonende Kochstellen. Diese konnten durch die finanzielle Unterstützung des Rotary Clubs Bietigheim-Vaihingen und zahlreichen Spenden angeschafft werden. Der giftige und krankmachende Qualm in den Hütten gehört somit der Vergangenheit an.
  • Dank unseren Gelder konnten wir über das Jahr 2014 (und auch weiterhin) sowohl den Arzt bezahlen, der in der Regel 3mal pro Monat immer sonntags nach Vuelta Grande kommt, wie auch den Kauf der notwendigen Arzneimittel finanzieren. Dadurch können wir eine einigermaßen funktionierende medizinische Grundversorgung gewährleisten.
  • Unsere Partnerorganisation Corazones Libres in Guatemala hat es mit Hilfe der chilenischen Hilfsorganisation Roofs geschafft, in Vuelta Grande und Umgebung über 150 kleine Häuser zu bauen.
  • Seit Juni arbeitet „Martita“ auf Teilzeitbasis für uns. Als Maya und studierte Juristin kennt sie die Probleme der armen Bevölkerung. Sie hilft uns die Familien bei den zahlreichen Projekten zu begleiten und darüber hinaus in Fragen der Hygiene und Weiterbildung zu beraten.
  • Unsere Partnerstiftung Corazones Libres hat von unserem Geld während der Trockenzeit, in der die Nahrungsmittel sehr knappt wurden, Lebensmittel für die Familien gekauft. Auch wenn unsere Projekte in der Regel auf eine langfristige Entwicklung hinzielen, müssen wir dann und wann auch kurzfristig humanitäre Hilfe leisten.
  • In Zusammenarbeit mit dem Rotary Club Antigua haben wir fünf Kinder von der öffentlichen Schule in Vuelta Grande ausgewählt, die ab Januar in Antigua in die weiterführende Schule gehen dürfen. Dies ermöglicht ihnen eine fundierte Schul- und Berufsausbildung. Das ist eine wirklich tolle Initiative. Denn ohne diese Ausbildung haben die jungen Menschen kaum eine Chance auf einen guten Arbeitsplatz. Wir suchen noch weitere Paten, die bereit sind, über einen Zeitraum von ca. 5 Jahren ein Patenkind zu unterstützen. Die jährlichen Kosten für ein Patenkind liegen bei 500 EUR. Natürlich können sich auch mehrere Förderer zusammen tun und eine Patenschaft übernehmen. Wer hier Interesse hat, bitte melden!!!

Bei allen Anstrengungen und Erfolgen, stehen wir noch immer am Anfang. Dank Euch geht
es aber richtig gut voran!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.